top of page

Petér Borkovics

Ungarn, *1971


Péter interessierte sich als aller erstes für die Tatsache, dass Glas flüssig ist. Jedes Objekt aus Glas durchläuft verschiedene Maschinen, Techniken und professionelle Tricks, bis es sein Endstadium erreicht. Als er das Gymnasium verließ, interessierte er sich für Drahtglas – wie das Gerüst diese Glasart bei Verformung erfasst und einen spannenden Fluss hinterlässt.


Seine bisherigen Glasstücke hatten organische Formen. Seine geometrischen, gestreiften Blöcke hingegen sind von außen einfache Prismen. Die Formen werden im Inneren immer hektischer, es sieht so aus, als hätte er sie von innen nach außen gedreht. Die bunten Glasscheiben werden geschmolzen und durch die Hitze entstehen im Inneren Farben und Formen.


Die durchgehenden, parallelen Streifen symbolisieren die Harmonie der Natur und den ewigen Kreislauf der Zeit. Hier wurden wir geboren; wir sind ein Teil davon. Der runde oder rechteckige Rahmen in der Mitte drückt die menschliche Präsenz aus; das genaue Denken. Das Drehen dieser Kreise und Quadrate zeigt die sich ständig verändernde Zivilisation und die Art und Weise, wie wir denken.

Die Kämpfe der Zeit, die wir mit unserem Leben füllen, die gelebten Momente, das winzige Staubkorn im ewigen und unvorstellbaren Universum. Es ist wie ein Stein, der ins Wasser geworfen wird, der Mensch wird geboren und etwas hat sich verändert. Beide Gestaltungsarten erfordern unterschiedliche Menschentypen. Die Kaltformung erfordert eine ruhigere, nachdenklichere, konsequentere Persönlichkeit und suggeriert unbegrenzte Zeit. Das Heiße ist das Feuer selbst. Es ist virtuos, energisch, erfahren, vorausschauend und einfühlsam, improvisierend, transformierend, lebendig.

Péter beschäftigte sich mit der Vereinigung dieser beiden Typen. Der kreative Funke des heißen Glases wird mit der Reinheit, Transparenz und dem Lichtspiel des kalten Glases vereint. Es entstand als Geniestreich, reift in der Atmosphäre der Inspiration und wir vollenden es als erfahrener Meister, wie es sich in unserer eigenen ästhetischen Kultur lohnt. Dies kann nur mit den Kräften der Liebe und Demut erreicht werden. Es ist sehr aufregend!

Werke

bottom of page